Wirtschaft

Aurich

Angst vor Jobverlust durch den digitalen Wandel

Der Leeraner Gewerkschaftssekretär Oliver Hublitz (von links), der Emder VW-Betriebsratsvorsitzende Manfred Wulff, der SPD-Bundestagsabgeordnete Johann Saathoff (Pewsum) und der Hochschullehrer Prof. Dr. Dirk Fornahl (Bremen) diskutierten im Europahaus Aurich über die Folgen der Digitalisierung. Die Journalistin Cosima Schmitt (Berlin) moderierte. Bild: Luppen
Der Leeraner Gewerkschaftssekretär Oliver Hublitz (von links), der Emder VW-Betriebsratsvorsitzende Manfred Wulff, der SPD-Bundestagsabgeordnete Johann Saathoff (Pewsum) und der Hochschullehrer Prof. Dr. Dirk Fornahl (Bremen) diskutierten im Europahaus Aurich über die Folgen der Digitalisierung. Die Journalistin Cosima Schmitt (Berlin) moderierte. Bild: Luppen

Von Marion Luppen

In einer Podiumsdiskussion in Aurich ging es um die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt. Vielen macht der technische Fortschritt Angst. Der Emder VW-Betriebsratsvorsitzende berichtete vom Roboter-Einsatz in der Autoproduktion.

Aurich - „Schöne neue Welt der Digitalisierung?“: Die Friedrich-Ebert-Stiftung hatte das Motto des Diskussionsabends im Europahaus Aurich am…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH