Leer

Emden

Berichte aus einer untergegangenen Welt

Die Aufnahmen aus dem Hafen von heute hat Edmund Ballhaus selbst gemacht. Sie zeigen zum Teil dieselben Anlagen, die auf alten Bildern zu sehen sind. Aber eines fehlt: Menschen. Die seien aus dem Hafen verschwunden, sagt der Autor. Bilder: Edition Temmen
Die Aufnahmen aus dem Hafen von heute hat Edmund Ballhaus selbst gemacht. Sie zeigen zum Teil dieselben Anlagen, die auf alten Bildern zu sehen sind. Aber eines fehlt: Menschen. Die seien aus dem Hafen verschwunden, sagt der Autor. Bilder: Edition Temmen

Von Karin Lüppen

Edmund Ballhaus hat Erinnerungen an den Emder Hafen in einem großformatigen Bildband verarbeitet. Dafür hat er drei Jahre lang recherchiert – und mit Hunderten von Leuten über diese Zeit gesprochen.

Emden - Ein düsterer Himmel wölbt sich auf dem Buchtitel über den orangenen Kränen im Emder Hafen. Sie sind eine Art Wahrzeichen,…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH