Leer

Papenburg

Polizist bei Einsatz angegriffen und verletzt

Die Polizei wurde zu einem Einsatz in Papenburg gerufen. Symbolbild: lassedesignen/Fotolia

Ein 35-Jähriger hat am Sonnabend in Papenburg einen Polizisten angegriffen und verletzt. Zuvor hatte der alkoholisierte Täter bereits seine Exfrau und ihren neuen Lebensgefährten attackiert.

Papenburg - Ein Polizist ist am Sonnabend bei einem Einsatz in Papenburg von einem 35-Jährigen angegriffen und verletzt worden. Nach Angaben der Polizei waren die Beamten gegen 20.15 Uhr zu einer Wohnung an der Friedlandstraße gerufen worden. Dort hatte der 35-Jährige seine Exfrau und ihren neuen Lebensgefährten attackiert. Die Polizisten konnten den Streit schlichten und sprachen den 35-Jährigen auf seinen offensichtlichen Alkoholkonsum an. Daraufhin versuchte er zu flüchten.

Als ein Beamter ihn aufhielt, ging er auf den Polizisten los, schlug und trat auf ihn ein. Dabei wurde der Polizist leicht verletzt. Der Angreifer konnte überwältigt werden und wurde mit auf die Wache genommen. Dort leistete er jedoch weiter Widerstand. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten eine geringe Menge Marihuana. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wird jetzt ermittelt. Der verletzte Polizist konnte seinen Dienst fortsetzen.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH