Emden

Pewsum

Erdgas-Bohrung bei Pewsum bleibt ohne Erfolg

Von dieser Stelle aus reichte der Bohrstrang in der vergangenen Woche noch knapp 4000 Meter in die Tiefe. Die Suche nach Erdgas weit unter der Oberfläche blieb jedoch erfolglos. Bild: Alberts
Von dieser Stelle aus reichte der Bohrstrang in der vergangenen Woche noch knapp 4000 Meter in die Tiefe. Die Suche nach Erdgas weit unter der Oberfläche blieb jedoch erfolglos. Bild: Alberts

Von Martin Alberts

Zwei Monate lang hat das Unternehmen Exxon-Mobil nördlich von Pewsum nach Erdgas gebohrt. Nun steht fest: In 4000 Metern Tiefe wurde kein Gas gefunden. Das Projekt hat eine Millionensumme gekostet.

Pewsum - Ende März hatte das Unternehmen Exxon-Mobil auf der Plattform Greetsiel Süd Z1 mit dem Bohren nach Erdgas begonnen. Nach knapp…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH