Norden

Norden

Nachfrage nach Glasfaser hält sich in Grenzen

Ein Teil der Einwohner von Leybuchtpolder, Ostermarsch und Neuwesteel soll direkte Glasfaseranschlüsse bis ans Haus erhalten. Bild: Klaus The / fotolia.com
Ein Teil der Einwohner von Leybuchtpolder, Ostermarsch und Neuwesteel soll direkte Glasfaseranschlüsse bis ans Haus erhalten. Bild: Klaus The / fotolia.com

Von Michael Hillebrand

Obwohl der Norder Stadtkern zu rund 85 Prozent am Glasfasernetz hängt, gibt es nur zwölf direkt angeschlossene Kunden. Das soll eine Werbekampagne ändern. Andernorts wird noch auf die Fasern gewartet.

Norden - Laut den Stadtwerken gibt es in Norden niemanden, der einen privaten Direktanschluss ans Glasfasernetz hat. Auch die Zahl der gewerblichen…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH