Aurich

Aurich/Norderney

Kraftvolle Texte über kämpferische Vordenker

Julia Hansen präsentiert in Aurich „Stimmen des Widerstands“. Bilder: Kimmel/Bothor

Das Literaturfest Niedersachsen steht unter dem Thema „Mut“. Um mutige Menschen geht es bei einer Lesung am 9. September in Aurich.

Aurich/Norderney - Das Literaturfest Niedersachsen bringt in diesem Sommer die Veranstaltung „Stimmen des Widerstands“ nach Aurich. Im Forum der Ostfriesischen Landschaft lesen am Montag, 9. September, die Schauspieler Julia Hansen und Heikko Deutschmann kraftvolle Texte über Figuren der Weltgeschichte, die sich mit Mut und Leidenschaft für ihre Ideale und eine bessere Gesellschaft einsetzten, heißt es in der Ankündigung. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Auch Heikko Deutschmann präsentieren in Aurich „Stimmen des Widerstands“.
Von der Französischen Revolution über die Anti-Apartheid-Bewegung in Südafrika bis heute seien Menschen immer wieder bereit, zur Not auch ihr Leben einzusetzen, um den Gang der Geschichte zu verändern und – wie Martin Luther King – andere mit ihrer Vision von einer gerechteren Welt zu bewegen. Hansen und Deutschmann präsentieren mit viel Temperament eine von Christiane Freudenstein zusammengefügte Textcollage über solche entschlossenen Vorkämpfer. Die dazu von Stephan Meier komponierten Stücke, aufgeführt von Trompeter Markus Schwind und Flötistin Brigitte Sauer, machen die literarischen Protestrufe auch musikalisch erfahrbar.

Zahlreiche Veranstaltungen zum Thema „Mut“

Vor der Lesung führt Landschaftsdirektor Dr. Rolf Bärenfänger Interessenten durch das Landschaftsgebäude. Beginn ist um 18 Uhr.

Eine weitere Veranstaltung des Literaturfests ist am 13. September im Conversationshaus auf Norderney. Dort geht es mit Boris Aljinovic und der Hambuger Ratsmusik um die erste Weltumseglung durch Fernando Magellan.

Das Literaturfest steht in diesem Jahr unter dem Thema „Mut“. Vom 5. bis 22. September gibt es dazu zahlreiche Veranstaltungen zum Thema „Mut“ in ganz Niedersachsen und Bremen. NDR Kultur begleitet das Literaturfest als Kulturpartner. Eintrittskarten für beide Veranstaltungen gibt es bei zahlreichen Vorverkaufsstellen und online unter www.literaturfest-niedersachsen.de.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH