Wirtschaft

Berlin/Bonn (dpa)

Ausbau der Stromnetze kommt voran - aber nur langsam

Mit einem Mehrfachpflug zur Verlegung von Drehstromerdkabeln werden im niedersächsischen Burgdorf Leerrohre für die Kabel verlegt. Foto: Christophe Gateau
Mit einem Mehrfachpflug zur Verlegung von Drehstromerdkabeln werden im niedersächsischen Burgdorf Leerrohre für die Kabel verlegt. Foto: Christophe Gateau

Damit die Energiewende mit dem Ausbau des Öko-Stroms gelingt, will die Bundesregierung Tausende Kilometer neue Stromleitungen bauen lassen. Doch dabei hakt es. Vor einem Jahr hat Wirtschaftsminister Altmaier den Netzausbau zur „Chefsache“ gemacht. Wie ist der Stand?

Der Ausbau der Stromnetze im Zuge der Energiewende kommt voran - aber nur langsam. Von erforderlichen 7700 Kilometern im deutschen Übertragungsnetz…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH