Wirtschaft

Düsseldorf (dpa)

Vodafone will Personalkosten auch durch Stellenabbau senken

Die EU-Kommission hatte im Sommer Vodafone die Übernahme von Unitymedia genehmigt. Foto: Federico Gambarini/dpa
Die EU-Kommission hatte im Sommer Vodafone die Übernahme von Unitymedia genehmigt. Foto: Federico Gambarini/dpa

Vodafone will nach der Übernahme des Kabelnetzbetreibers Unitymedia in den kommenden zwei Jahren Personalkosten von bis zu 135 Millionen Euro einsparen.

Dabei sind auch Stellenstreichungen nicht ausgeschlossen, wie ein Unternehmenssprecher sagte. Wie viele Jobs wegfallen könnten, stehe noch nicht…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH