Wirtschaft

Aurich

Und dann kam der Enercon-Absturz

Der langjährige Enercon-Chef Hans-Dieter Kettwig in der Konzern-Zentrale in Aurich. Das Bild entstand bereits vor vier Jahren. Archivbild: Cordsen
Der langjährige Enercon-Chef Hans-Dieter Kettwig in der Konzern-Zentrale in Aurich. Das Bild entstand bereits vor vier Jahren. Archivbild: Cordsen

Von Jochen Brandt

Jahrzehntelang war Enercon vom Erfolg verwöhnt. Jetzt hat die Windkraft-Krise den Auricher Konzern voll getroffen. Tausende Beschäftigte verlieren ihre Jobs. Das Management räumt Fehler ein und sucht neue Perspektiven.

Aurich - Die erweiterte Führungsriege wusste seit Donnerstagabend Bescheid, im Laufe des Freitags erfuhren dann die übrigen Enercon-Beschäftigten…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH