Aurich

Moordorf

Zwei Körperverletzungen in Moordorf

Die Polizei sucht Zeugen zu den beiden Schlägereien. Bild: Pixabay

Ein 19-jähriger Mann musste am frühen Sonntagmorgen ins Krankenhaus gebracht werden. Eine Gruppe Männer hatte ihn vor einer Gaststätte in Moordorf zusammengeschlagen. Vor einem Discounter hatte es eine weitere Schlägerei gegeben.

Moordorf - Gleich zweimal musste die Polizei am Wochenende in Moordorf eingreifen. In beiden Fällen hatte es Streitigkeiten gebeben und Männer hatten aufeinander eingeschlagen. Ein 19-Jähriger musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Mann war laut Polizei am frühen Sonntagmorgen vor einer Gaststätte an der Ekelser Straße von mehreren Personen zusammengeschlagen worden. Auch als der 19-Jährige schon am Boden lag, hätten die Angreifer noch weiter auf ihn eingeschlagen und -getreten. Als die Polizei eintraf, waren die Täter nicht mehr da.

Streit schon im Discounter

Die zweite Auseinandersetzung hatte es am Sonnabend gegen 18.15 Uhr auf dem Parkplatz eines Discounters gegeben. Schon im Markt waren zwei Männer aneinandergeraten und hatten sich lautstark gestritten. Es blieb nicht bei Worten. Laut Polizei wurde bei den Handgreiflichkeiten einer der Männer mit einem Gegenstand verletzt. Die Polizei wurde gerufen, konnte aber keinen der beiden Männer mehr antreffen. Sie waren mit ihren Autos weggefahren.

Wer Hinweise zu einer der beiden Taten oder den Tätern hat, kann sich bei der Polizei Aurich unter 04941/606-0 melden. Im zweiten Fall interessieren sich die Beamten auch für die Autos, in die die Männer gestiegen sind.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH