Aurich

Aurich

Nach Machetenangriff tropfte das Blut

Am Landgericht Aurich begann am Montag eine Berufungsverhandlung wegen gefährlicher Körperverletzung mit einer Machete. Archivbild: Ortgies
Am Landgericht Aurich begann am Montag eine Berufungsverhandlung wegen gefährlicher Körperverletzung mit einer Machete. Archivbild: Ortgies

Von Bettina Keller

Ein 23-Jähriger hat in Emden einen Bekannten angegriffen und mit einer Machete lebensgefährlich verletzt. Dennoch wurde er in erster Instanz freigesprochen.

Aurich - War es ein Angriff oder Nothilfe? In einem Berufungsprozess wegen eines Angriffs mit einer Machete prallten am Montag vor dem Auricher…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH