Emden

Hinte

Hinte: Auto versinkt in Knockster Tief

Von Michael Hillebrand

Die Feuerwehr rückte in der Nacht zu Dienstag nach Hinte aus. Ein Auto war von der Straße abgekommen und in das Knockster Tief gerollt. Der Fahrer blieb laut Polizei unverletzt.

Hinte - Bei einem Unfall im Hinteraner Ortsteil Groß Midlum ist am Dienstag gegen 2 Uhr ein Auto im Knockster Tief gelandet. Wie vor Ort der Einsatzleiter der Feuerwehr, Christian Mudder, der OZ sagte, konnte sich der Audi-Fahrer aus eigener Kraft aus dem Wagen befreien. Laut der Polizeisprecherin Wiebke Baden bliebt der 26-jährige Emder unverletzt. Vorsorglich wurde er jedoch vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Auch ein Taucher kam zum Einsatz.

Unklar ist bislang, wie es zu dem Unfall kam. „Die Ermittlungen laufen noch“, sagte die Polizeisprecherin. Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Loppersum, Groß Midlum, die Tauchergruppe der Feuerwehr Emden, die Polizei und die Untere Wasserbehörde. Laut Polizei entstand ein Schaden im fünfstelligen Bereich. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 04931/9210 zu melden.

Bereits am 11. November war fast an derselben Stelle ein Auto ins Wasser gerollt, nachdem es an einer Brücke vom Neuen Weg abgekommen war.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH