Sport

Fußball

Nach Foul: Übeltäter sucht Kontakt zum Verletzten

Als Dritter der Ostfrieslandmeisterschaften qualifizierte sich Helge Thiele im Herbst für die E-Football-Niedersachsenmeisterschaft. Ob der Fußballer und Konsolenspieler von Concordia Suurhusen nach den Rippen- und Brustkorbprellungen allerdings mit seinem Mitspieler am Sonntag nach Hannover reisen darf, ist noch offen. Bis Mittwochnachmittag lag er nach einem Foul im Krankenhaus. Bild: Barth
Als Dritter der Ostfrieslandmeisterschaften qualifizierte sich Helge Thiele im Herbst für die E-Football-Niedersachsenmeisterschaft. Ob der Fußballer und Konsolenspieler von Concordia Suurhusen nach den Rippen- und Brustkorbprellungen allerdings mit seinem Mitspieler am Sonntag nach Hannover reisen darf, ist noch offen. Bis Mittwochnachmittag lag er nach einem Foul im Krankenhaus. Bild: Barth

Von Sören Siemens

Drei Tage lag Suurhusens Helge Thiele nach einem üblen Foul im Krankenhaus. Nun konnte der 19-Jährige nach Hause. Mit dem Gegenspieler von Frisia Emden gab es inzwischen ein Gespräch.

Emden - Für Helge Thiele ging es am Mittwochnachmittag endlich nach Hause. Nach mehr als drei Tagen. Am Sonntag hatte der 19-jährige…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH