Wissenschaft

Genf/New York (dpa)

2019 zweitwärmstes Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen

2019 gab es große Hitze in vielen Teilen der Welt. Auch 2020 ist laut WMO wegen der Rekordmengen an klimaschädlichem CO2, das sich in der Atmosphäre befindet, mit extremem Wetter zu rechnen. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa
2019 gab es große Hitze in vielen Teilen der Welt. Auch 2020 ist laut WMO wegen der Rekordmengen an klimaschädlichem CO2, das sich in der Atmosphäre befindet, mit extremem Wetter zu rechnen. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Die weltweite Erderwärmung hält an: 2019 war nach Angaben mehrerer Wetterorganisationen das zweitwärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen - nur ganz knapp hinter dem bisherigen Rekordhalter.

Das vergangene Jahr war weltweit gesehen das zweitwärmste seit Beginn der Aufzeichnungen. Das meldete die Weltwetterorganisation (WMO) in Genf.

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH