Emden

Emden

Buch soll Jung und Alt zusammen bringen

Egon Philipps (von links), Leitung des Fachdienstes Gemeinwesen, Sven Dübbelde von der Freiwilligenagentur und der Autor und Journalist Detlef M. Plaisier organisieren das Buchprojekt „Eine Geschichte der Ältesten“ für die Stadt Emden. Sie suchen nach Zeitzeugen und jungen Interviewern. Bild: Pröll
Egon Philipps (von links), Leitung des Fachdienstes Gemeinwesen, Sven Dübbelde von der Freiwilligenagentur und der Autor und Journalist Detlef M. Plaisier organisieren das Buchprojekt „Eine Geschichte der Ältesten“ für die Stadt Emden. Sie suchen nach Zeitzeugen und jungen Interviewern. Bild: Pröll

Von Niklas Pröll

Mit dem Buch-Projekt „Eine Geschichte der Ältesten“ sollen in Emden zwei Generationen ins Gespräch kommen. Junge Menschen sollen über 80-jährige Emder interviewen. Hierbei sollen auch die schwierigen Themen zur Sprache kommen.

Emden - „Wir war das denn damals?“ – In Emden soll diese Frage in einem Buch gleich mehrfach beantwortet werden. Das Projekt des…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH