Politik Ausland

Washington (dpa)

Offene Kritik: US-Justizminister will weniger Trump-Tweets

Justizminister William Barr und Präsident Trump stehen vor dem Weißen Haus. Foto: Alex Brandon/AP/dpa
Justizminister William Barr und Präsident Trump stehen vor dem Weißen Haus. Foto: Alex Brandon/AP/dpa

Trump ist für seine Tweets berüchtigt. Sein Justizminister hält eigentlich stramm zu ihm, doch nun kommt von William Barr eine ungewöhnliche Mahnung an den Präsidenten. Der twittert weiter und reagiert zugleich milde auf Barr. Was steckt hinter all dem?

US-Justizminister William Barr hat Präsident Donald Trump aufgefordert, sich nicht mehr über Twitter in laufende rechtliche Verfahren einzumischen.

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1€ pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH