Aurich

Aurich

Tagesaufenthalt in Aurich trotzt der Corona-Krise

Tim (links) und Asis vom Enjoyhotel Greetsiel beliefern den Tagesaufenthalt mit frischen Lebensmitteln, die im Hotel nicht mehr verarbeitet werden können. Die Spenden kommen in den Kühlanhänger (rechts im Bild). Bilder: Luppen
Tim (links) und Asis vom Enjoyhotel Greetsiel beliefern den Tagesaufenthalt mit frischen Lebensmitteln, die im Hotel nicht mehr verarbeitet werden können. Die Spenden kommen in den Kühlanhänger (rechts im Bild). Bilder: Luppen

Von Marion Luppen

Am Georgswall in Aurich gibt es eine Anlaufstelle für Obdachlose, den Tagesaufenthalt. Sozialarbeiterin Susanne Harken will ihn so lange wie möglich geöffnet halten. „Wo sollen unsere Leute hin?“, sagt sie. Doch versprechen kann sie nichts.

Aurich - Susanne Harken steht am Mittwochvormittag vor ihrem Schreibtisch und weiß nicht, wo ihr der Kopf steht. Seit 29 Jahren arbeitet die Emderin…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1€ pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH