Aurich

Krummhörn

Corona: Regisseur übt Kritik an Wohnungsrauswurf

In Campen erfuhr Martin Busker, dass sein Film „Zoros Solo“ beim San Luis Obispo International Film Festival mit dem Hauptpreis geehrt wurde. „Angesichts der Coronakrise ein Wechselbad der Gefühle“, sagt er. Bild: Ortgies
In Campen erfuhr Martin Busker, dass sein Film „Zoros Solo“ beim San Luis Obispo International Film Festival mit dem Hauptpreis geehrt wurde. „Angesichts der Coronakrise ein Wechselbad der Gefühle“, sagt er. Bild: Ortgies

Von Daniel Noglik

Martin Busker ist gebürtiger Ostfriese, ist aber in Berlin gemeldet. Gegen den drohenden Rauswurf aus seiner Zweitwohnung in der Krummhörn hat er sich erfolgreich gewehrt. Doch es geht ihm ums Prinzip – und um Zusammenhalt statt Ausgrenzung.

Krummhörn - Der Filmregisseur Martin Busker stammt gebürtig aus Ostfriesland, ist mit seinem Erstwohnsitz aber in Berlin gemeldet. Und genau dieser…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1€ pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH