Norden

Norden/Dornum

Polizisten in Norden und Dornum beleidigt

Die Polizei war in Norden und Dornum im Einsatz. Bild: Pixabay

Polizeibeamte mussten sich am Mittwoch und Donnerstag in Norden und Dornum während zweier Einsätze Beleidigungen anhören. In einem Fall leiteten sie ein Strafverfahren ein, im anderen landete der Übeltäter im Gewahrsam.

Norden/Dornum - Die Polizei in Norden hat in der Nacht zu Donnerstag einen Mann in Gewahrsam genommen. Wie die Beamten mitteilten, war der Mann stark alkoholisiert, aggressiv und mehrfach aufgefallen. Die Polizisten erteilten ihm darum einen Platzverweis und wurden daraufhin von dem Mann beleidigt. Nachdem er kurz weggegangen war, kam er zurück und verhielt sich „weiter uneinsichtig“, wie es in der Pressemitteilung der Polizei heißt. Daraufhin wurde er in Gewahrsam genommen.

Ebenfalls beleidigt wurden Polizisten am frühen Mittwochabend in Dornum. Die Beamten waren gerufen worden, weil eine 44-jährige Frau aus noch nicht geklärten Gründen einen 60-Jährigen angegriffen hatte. Der Mann wurde leicht verletzt. Als die Polizisten eingriffen, beleidigte die Frau sie. Es wurden zwei Strafverfahren eingeleitet.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH