Sport

Vereinssport

Leer: Sporthallen bis Ende August geschlossen

Hallensportarten wie Handball ruhen im Landkreis Leer bis mindestens Ende August. Bild: Pixabay

Der Vereinssport in Hallen des Landkreises Leer ist für weitere drei Monate nicht möglich. Die Sporthallen bleiben bis Ende August geschlossen.

Landkreis Leer - Die Turn- und Sporthallen sowie deren Außenanlagen, die sich in der Trägerschaft des Landkreises Leer befinden, bleiben wegen der Coronavirus-Pandemie für den Vereinssport bis Ende August geschlossen. Das teilte der Landkreis am Freitag mit.

Konkret heißt es, dass die Turn- und Sporthallen „weiterhin nicht für die Ausübung außerschulischer sportlicher Betätigungen zur Verfügung gestellt werden.“ Dies gelte bis Ende der Sommerferien 2020, die in Niedersachsen am 26. August enden. „All diese Maßnahmen stehen unter der Prämisse einer größtmöglichen Minimierung von Infektionsrisiken“, heißt es in der Mitteilung. Und weiter: „Die bisherigen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung der Infektion mit dem Corona-Virus haben uns deutlich gezeigt, welcher Aufwand zu betreiben ist und welche Grenzen uns durch zum Teil nicht änderbare Zwänge aufgezeigt werden.“

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH