Aurich

Aurich

Fachmann rät: Bei Hundeangriffen nicht weglaufen

An der Tür zur Hundeabteilung im Auricher Tierheim hängt ein Schild, das vor Hunden warnt. Bild: Ortgies
An der Tür zur Hundeabteilung im Auricher Tierheim hängt ein Schild, das vor Hunden warnt. Bild: Ortgies

Von Marion Luppen

Wer von einem Hund angegriffen wird, sollte möglichst neutral bleiben. Weglaufen oder mit den Händen wedeln ist eine schlechte Idee. Der Hundetrainer Rolf Scherer gibt weitere Tipps.

Ostfriesland - Was tun, wenn ich von einem Hund angegriffen werde? Die OZ hat den zertifizierten Hundetrainer Rolf Scherer aus Bockhorn…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH