Fussball

Osnabrück

Fußball-Bundesliga: Corona-Leichtsinn bei Fan-Freudenfesten

Dynamos Spieler Patrick Schmidt (l) und die Mannschaft werden nach dem Spiel und dem Abstieg von den Fans vor dem Stadion mit Pyrotechnik gefeiert. Foto: dpa/Michael Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa
Dynamos Spieler Patrick Schmidt (l) und die Mannschaft werden nach dem Spiel und dem Abstieg von den Fans vor dem Stadion mit Pyrotechnik gefeiert. Foto: dpa/Michael Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Von Benjamin Kraus

Fan-Aufläufe vor Stadien und in Innenstädten, jubelnde Spieler und Trainer vor dicht gedrängten und feiernden Menschenmengen: Das Final-Wochenende der Fußball-Bundesliga hat Bilder produziert, die den aktuellen Abstandsgeboten fundamental entgegenstehen. Die Unvernunft nicht nur in Kreisen der Anhänger nimmt in diesen Tagen zu – die Polizei stellt sich auf weitere Einsätze in dieser Woche ein.

Bremens Innensenator Ulrich Mäurer mag wegen seiner Rechnungen für Polizeieinsätze bei Fußballspielen nicht gerade als Identifikationsfigur in der…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH