Aurich

Bonussparverträge

Fragwürdige Kündigungen: Aufsichtsrat ist im Bilde

Der Aufsichtsrat der Raiffeisen-Volksbank Aurich hat sich auf Fragen zu gekündigten Bonussparverträgen der Bank geäußert. Archivbild: Ortgies
Der Aufsichtsrat der Raiffeisen-Volksbank Aurich hat sich auf Fragen zu gekündigten Bonussparverträgen der Bank geäußert. Archivbild: Ortgies

Von Andreas Ellinger

Die Raiffeisen-Volksbank Aurich (RVB) hat Bonussparverträge gekündigt, die für ihre Kunden besonders lukrativ waren. Juristen ihres eigenen Banken-Bundesverbandes, des BVR, halten das für nicht rechtens. Unsere Zeitung hat beim RVB-Aufsichtsrat nachgefragt.

Ostfriesland - Bonuszahlungen in Höhe von 45 Prozent auf die Sparraten der jeweils letzten zwölf Monate - das ist für Sparer, die beispielsweise…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH