Emden

Tourismus

Zwei Sieltore an Land als neuer Blickfang in Greetsiel

Die beiden Sieltore sollen am Schöpfwerk, direkt neben dem neuen Sieltor (rechts im Bild) aufgestellt werden. Bilder: Wagenaar
Die beiden Sieltore sollen am Schöpfwerk, direkt neben dem neuen Sieltor (rechts im Bild) aufgestellt werden. Bilder: Wagenaar

Von Imke Kluth

Sieltore gehören eigentlich ins Wasser. Doch in Greetsiel wird es bald zwei der Tore auch an Land geben - als Anschauungsobjekt. Dahinter steckt die Idee, Touristen und Einheimischen die Funktion der Binnenentwässerung und den Küstenschütz näher zu bringen.

Greetsiel - Für Ostfriesland sind sie ein zentraler Baustein im Entwässerungssystem des Binnenlandes und im Küstenschutz: die Siele.…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH