Emden

Zerstörungswut

Greetsiel: Rund 1500 Kunst-Kiesel von Hafenmauer entfernt

Marlon (von links) und Darian Ludwig aus Greetsiel fanden Gefallen an der langen Schlange bunt bemalter Kieselsteine auf der Hafenmauer. Das Bild entstand allerdings im April, als die Aktion ins Leben gerufen wurde. Am Wochenende landeten die vielen kleinen Kunstwerke vermutlich im Hafenbecken. Bild: Wagenaar
Marlon (von links) und Darian Ludwig aus Greetsiel fanden Gefallen an der langen Schlange bunt bemalter Kieselsteine auf der Hafenmauer. Das Bild entstand allerdings im April, als die Aktion ins Leben gerufen wurde. Am Wochenende landeten die vielen kleinen Kunstwerke vermutlich im Hafenbecken. Bild: Wagenaar

Von Gordon Päschel

Unbekannte haben im Greetsieler Hafen ein Kunstprojekt zerstört. In der Nacht zu Sonnabend verschwand eine Kette aus etwa 1500 bemalten Kieselsteinen. Der finanzielle Schaden ist gering, der ideelle umso größer.

Greetsiel - Ganze Arbeit leisteten Unbekannte am Wochenende in Greetsiel und zerstörten in kurzer Zeit das Ergebnis eines monatelangen…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH