Emden

Gesundheit

Pestizid-Rückstände im Honig: Viele Proben betroffen

Ein Landwirt fährt mit einem Traktor über ein Gerstenfeld und versprüht Pflanzenschutzmittel. Im Hintergrund steht ein blühendes Rapsfeld. Bei Lebensmittelkontrollen finden Forscher in Honig häufig Rückstände von Chemie. DPA-Bild: Julian Stratenschulte
Ein Landwirt fährt mit einem Traktor über ein Gerstenfeld und versprüht Pflanzenschutzmittel. Im Hintergrund steht ein blühendes Rapsfeld. Bei Lebensmittelkontrollen finden Forscher in Honig häufig Rückstände von Chemie. DPA-Bild: Julian Stratenschulte

Von Gordon Päschel

Honig gilt als besonders natürlich und gesund – zumal, wenn er direkt vom Imker kommt. Tatsächlich finden Kontrolleure in Proben regelmäßig Rückstände von Pflanzenschutzmitteln. Wie gehen Verbraucher und Imker damit um?

Ostfriesland - Für viele Ostfriesen zählt Honig beim Frühstück zu den beliebtesten Brotaufstrichen. Netter Nebeneffekt für das Gewissen: Das süße…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH