Aurich

Krankheit

Wegen Krebs keine Haare mehr – aber trotzdem ganz viel Selbstbewusstsein

Alexandra Zymla hat sich mit ihrem Freund fotografieren lassen. Bild: Christian Martin Weiss
Alexandra Zymla hat sich mit ihrem Freund fotografieren lassen. Bild: Christian Martin Weiss

Von Gabriele Boschbach

Einige Vereine helfen krebskranken Frauen dabei, ihr ramponiertes Körperbewusstsein wiederaufzubauen. Dazu dienen Fotoshootings und spezielle Schminkseminare. Alexandra Zymla hatte sogar den Mut, sich mit ihrem Freund nackt fotografieren zu lassen.

Aurich - Fahle, trockene Haut, kaum Appetit. Haare lösen sich von der Kopfhaut - büschelweise, als Folge der Chemotherapie. Der Krebs ist ein…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH