Leer

Ems-Verschmutzung

Was ergibt sich aus dem Test der „Flexiblen Tidesteuerung“?

Das Ems-Sperrwerk in Gandersum. Bild: Geschäftsstelle Masterplan Ems
Das Ems-Sperrwerk in Gandersum. Bild: Geschäftsstelle Masterplan Ems

Von Andreas Ellinger

Eine „Flexible Tidesteuerung“ am Sperrwerk in Gandersum soll die Ems entschlicken. Sie wird seit vier Wochen getestet – doch die Ems wurde nicht halb so oft gestaut, wie geplant. Die Halbzeitbilanz fällt positiv aus, aber ohne Belege.

Ostfriesland - „Erste Ergebnisse positiv.“ Das hat die Geschäftsstelle „Masterplan Ems“ beim Amt für Regionale Landesentwicklung Weser-Ems gemeldet,…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH