Wirtschaft

Papenburg

Hoffnungsschimmer für die Meyer-Werft

Ein Arbeiter steht an einer Öffnung am Bug des Kreuzfahrtschiffs „Norwegian Encore“, während es das Baudock der Meyer-Werft verlässt. Archivbild: Assanimoghaddam/dpa
Ein Arbeiter steht an einer Öffnung am Bug des Kreuzfahrtschiffs „Norwegian Encore“, während es das Baudock der Meyer-Werft verlässt. Archivbild: Assanimoghaddam/dpa

Von Christoph Assies, Dirk Fisser und Nina Kallmeier

Lange musste die Meyer-Werft auf eine gute Nachricht warten. Nun ist eine gekommen. Die Reederei „P&O“ übernimmt zwei Schiffe.

Papenburg - Inmitten der Corona-Krise gibt es für die Meyer-Werft einen Lichtblick. So hat die Reederei „P&O“ am Dienstag angekündigt,…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH