Wiesmoor

Sterbebegleitung

Immer weniger Menschen sterben zu Hause

In der ambulanten Hospizarbeit kümmern sich ehrenamtliche Helferinnen und Helfer um die psychosoziale Begleitung von Sterbenden und deren Angehörigen. Symbolbild: pixabay
In der ambulanten Hospizarbeit kümmern sich ehrenamtliche Helferinnen und Helfer um die psychosoziale Begleitung von Sterbenden und deren Angehörigen. Symbolbild: pixabay

Von Grit Mühring

Der Hospiz- und Palliativverband Niedersachsen bestätigt, immer weniger Menschen sterben in den eigenen vier Wänden. Der Hospizdienst Wiesmoor reagiert nun auf diese Entwicklung.

Wiesmoor - Sterben in den eigenen vier Wänden ist heute die Ausnahme. Laut Gert Klaus sind es nur 15 Prozent, die ihr Ende zu Hause erleben.…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH