Wittmund

Politik

Sina Beckmann aus Jever will für die Grünen in den Bundestag

Sina Beckmann aus Jever will für die Grünen in Friesland, Wittmund und Wilhelmshaven in den Bundestagswahlkampf ziehen. Bild: Grüne

Von Imke Oltmanns

Die Kandidatensuche für die Bundestagswahl im Herbst 2021 läuft. Für die SPD im Wahlkreis 26 - zu dem Wittmund gehört - wird es wohl wieder Siemtje Möller werden, die CDU hat die Qual der Wahl. Die Grünen scheinen sich schon einig zu sein.

Wittmund/Jever/Wilhelmshaven - Bei den Grünen im Bundestagswahlkreis 26 zeichnet sich eine gemeinsame Kandidatin ab: Die aus Jever stammende Sina Beckmann. Die 39-Jährige habe sich im Vorstand der Wittmunder Grünen vorgestellt, teilte der Kreisvorstand mit. Ihre Kandidatur werde sehr begrüßt. Einen eigenen Bewerber um die Kandidatur will der Wittmunder Kreisverband nicht ins Rennen schicken.

Beckmann habe in Flensburg Internationales Management studiert und sei Gesellschafterin und Geschäftsführerin eines Unternehmens der Umweltbranche in Jever, heißt es weiter. Sie ist Kreisvorstandssprecherin der Grünen in Friesland sowie Sprecherin der grünen Landesarbeitsgemeinschaft Wirtschaft und Finanzen. Zum Bundestagswahlkreis 26 gehören die beiden Landkreise Friesland und Wittmund sowie die Stadt Wilhelmshaven. Auch dort habe sie sich bereits vorgestellt, teilte der Wilhelmshavener Verband auf Nachfrage mit. Ein eigener Kandidat aus der Jadestadt habe sich bisher nicht gemeldet. Bei einer gemeinsamen Konferenz der Kreisverbände Wittmund, Friesland und Wilhelmshaven am 31. Oktober 2020 soll die Entscheidung über die Kandidatur fallen.

Die CDU im Bundestagswahlkreis hat aktuell eine deutlich größere Auswahl: Hier bewerben sich insgesamt vier Mitglieder um die Kandidatur, zwei Männer aus Friesland und je eine Frau aus Wilhelmshaven und Wittmund. Bei der SPD haben sich die Kreisspitzen bereits dafür ausgesprochen, die jetzige Bundestagsabgeodnete Siemtje Möller (Friesland) wieder aufzustellen.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH