Norden

Einsatz

Hoher Schaden durch Feuer in Wohnhaus

Die Feuerwehrleute deckten das Dach ab, um nach Glutnestern zu suchen. Bild: Hock

Von Nina Harms und Claus Arne Hock

Bei einem Brand in Rechtsupweg ist ein Schaden von rund 120000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand.

Rechtsupweg - Bei einem Brand in einem Wohnhaus an der Leezdorfer Straße in Rechtsupweg ist am Donnerstagnachmittag ein hoher Schaden entstanden. Nach Auskunft der Polizei Norden soll dieser bei rund 120000 Euro liegen. Verletzt wurde niemand. Die Bewohner waren nach Angaben der Feuerwehr nicht zuhause.

Die Ursache für den Brand ist bislang unklar. Das Feuer soll auf dem Balkon ausgebrochen sein, wie Nachbarn beobachtet haben wollen. Von dort aus soll sich das Feuer auf den Dachstuhl ausgebreitet haben. Wegen des dichten Qualms wurde die Leezdorfer Straße während des Einsatze weiträumig gesperrt. Rund 70 Feuerwehrleute aus dem Brookmerland sowie aus Norden waren im Einsatz, um die Flammen zu bekämpfen.

Wegen des dichten Qualms mussten sie ein Loch ins Dach des Hauses schneiden. Später deckten die Einsatzkräfte das Dach teilweise ab, um Glutnester aufzuspüren.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH