Emden

Kontroverse in Emden

Schließung der Geburtshilfe: Welche Auswirkungen für Schwangere?

Ein Baby hält den Finger seiner Mutter: In Emden sollen ab kommendem Jahr keine Geburten mehr stattfinden. Die Geburtsstation soll schließen. Symbolbild: Pixabay
Ein Baby hält den Finger seiner Mutter: In Emden sollen ab kommendem Jahr keine Geburten mehr stattfinden. Die Geburtsstation soll schließen. Symbolbild: Pixabay

Von Mona Hanssen

In Emden wird emotional darüber diskutiert, dass die Geburtsstation auf dem Weg zum Zentralklinikum auf Dauer schließen soll. Aber wie schwer trifft die Schließung eigentlich die, um die es gehen sollte: die Schwangeren?

Emden - Die Fruchtblase platzt, die Wehen setzen ein: Jetzt muss es schnell gehen. Die nächste Geburtsklinik aber ist mehr als 30 Kilometer…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH