Emden

Bildung

„Jugend forscht“: Schüler stellen Innovationen online vor

Anastasia Unguranu (von links), Annika Schwarzer und Indra Lübben nahmen 2018 beim Wettbewerb „Jugend forscht“ teil. Sie untersuchten, wie sich Schnittblumen länger in der Vase halten. Archivbild: Ortgies
Anastasia Unguranu (von links), Annika Schwarzer und Indra Lübben nahmen 2018 beim Wettbewerb „Jugend forscht“ teil. Sie untersuchten, wie sich Schnittblumen länger in der Vase halten. Archivbild: Ortgies

Von Maren Stritzke

Trotz Corona sollen Nachwuchstüftler ihre Projekte auch in diesem Jahr bei den Wettbewerben „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ vorstellen. Am 18. Februar präsentieren die Jugendlichen ihre Ideen in Emden.

Emden - Viele Stunden lang haben sie getüftelt, gebastelt und ihr Herzblut in ihre Projekte gesteckt. Die wochenlange Arbeit der…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH