Emden

„Jugend forscht“

Die Aufregung vor der Online-Präsentation ist groß

Die 15-jährige Nele Drüner vom Johannes-Althusius-Gymnasium stellt am Donnerstag einen Lichtwellenleiter-Abstandssensor vor. Bild: Stritzke
Die 15-jährige Nele Drüner vom Johannes-Althusius-Gymnasium stellt am Donnerstag einen Lichtwellenleiter-Abstandssensor vor. Bild: Stritzke

Von Maren Stritzke

Der Emder Regionalwettbewerb von „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ findet nächste Woche komplett online statt. Nele Drüner aus Emden stellt dann ihr Projekt in Physik vor. Sie ist bereits das fünfte Mal in Folge dabei.

Emden - Seit September arbeitet Nele Drüner an ihrem Projekt. Unzählige Stunden hat die 15-jährige Schülerin des Emder Johannes-Althusius-Gymnasiums…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH