Emden

Technik

Rückschlag für ostfriesische Krabbenpul-Maschine

Auch die Fischer im Greetsieler Hafen könnten von der geplanten Maschine profitieren. DPA-Bilder: Mohssen Assanimoghaddam
Auch die Fischer im Greetsieler Hafen könnten von der geplanten Maschine profitieren. DPA-Bilder: Mohssen Assanimoghaddam

Von Michael Hillebrand

Eigentlich wollten eine Großheiderin und ihr Vater mit finanzieller Unterstützung eine Maschine bauen, die das Krabbenpulen revolutionieren soll. Weil der Fördertopf nun flachfällt, denken die beiden um und stecken sich gleichzeitig weitere Ziele.

Greetsiel/Großheide - „Jetzt sind wir wieder bei Null“, ärgert sich Günter Klever. Die finanzielle Unterstützung, mit dessen Hilfe er und seine…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH