Wissenschaft

Washington (dpa)

US-Bilanz: Kaum gefährliche Nebenwirkungen nach Impfungen

Bislang haben in den USA rund 41 Millionen Menschen die erste Impfung gegen das Virus erhalten. Foto: Haven Daley/AP/dpa
Bislang haben in den USA rund 41 Millionen Menschen die erste Impfung gegen das Virus erhalten. Foto: Haven Daley/AP/dpa

In den USA sind bisher 41 Millionen Menschen gegen das Coronavirus geimpft worden. Berichte über Nebenwirkungen stärken das Vertrauen in die Impfstoffe, urteilt die Gesundheitsbehörde CDC.

Die Auswertung von Berichten zu Nebenwirkungen nach der Vergabe von Millionen Corona-Impfungen in den USA hat der Gesundheitsbehörde CDC zufolge das…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH