Rheiderland

Corona

Corona-Schnelltests werfen viele Fragen auf

Rosie Behmann nahm am Sonnabend bei Elke Hüser aus Loga bei der Drive-in-Schnelltest-Stelle in Leer durchs Seitenfenster einen Abstrich aus der Nase. Bild: Ortgies
Rosie Behmann nahm am Sonnabend bei Elke Hüser aus Loga bei der Drive-in-Schnelltest-Stelle in Leer durchs Seitenfenster einen Abstrich aus der Nase. Bild: Ortgies

Von Tatjana Gettkowski

Viele Rheiderländer wünschen sich mehr Möglichkeiten für Schnelltests – in der Apotheke oder einem Drive-in wie in Leer. Doch das Thema Testen sorgt für viele Probleme – und auch für Frust.

Rheiderland/Leer - Am Sonnabend hat der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) die erste Drive-in-Teststation in Leer eröffnet. „Drive-in“…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH