Norden

Einsatz

Unfall in Wirdum: 19-Jähriger stirbt, zwei Menschen schwer verletzt

Die Schoonorther Kreisstraße war mehrere Stunden gesperrt. Bild: Feuerwehr

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Wirdum ist am Sonnabend ein 19-Jähriger verstorben. Zudem wurden zwei weitere Menschen schwer verletzt.

Wirdum - Auf der Schoonorther Kreisstraße in Wirdum hat es am Sonnabend einen tödlichen Verkehrsunfall gegeben. Wie die Polizei mitteilt, war ein 19-jähriger Audifahrer gegen 15.30 Uhr in Richtung Schoonorth unterwegs. Ausgangs einer Kurve geriet sein Wagen ins Schleudern, stellte sich quer und wurde frontal von einem entgegenkommenden Auto erfasst. Der 19-Jährige starb noch an der Unfallstelle.

Die beiden Insassen des zweiten Autos, ein 64 Jahre alter Mann und eine 71 Jahre alte Frau, wurden schwer verletzt. Die Beifahrerin musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen werden, der Fahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Schoonorther Kreisstraße rund vier Stunden lang voll gesperrt.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH