Aurich

Feuer

Riepe: Auto auf Parkplatz völlig ausgebrannt

Die Feuerwehr löschte das brennende Auto. Bild: Feuerwehr

Am Ostersonntag ist auf einem Parkplatz in Riepe ein Fahrzeug in Flammen aufgegangen. Als die Feuerwehr eintraf, stand das Auto bereits in Vollbrand.

Riepe - In Riepe ist am am Vormittag des Ostersonntags ein Auto in Flammen aufgegangen. Wie die Feuerwehr mitteilt, wurden die Einsatzkräfte gegen 10.55 Uhr zum Pendlerparkplatz an der Friesenstraße gerufen. Als die Feuerwehrleute eintrafen, stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand.

Ein Trupp unter Atemschutz rückte vor, um das Auto abzulöschen. Anschließend wurde mithilfe einer Wärmebildkamera in dem ausgebrannten Fahrzeug nach übrigen Glutnestern gesucht. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz abgeschlossen. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH