Aurich

Umwelt

Entsorgung von Fäkalien bereitet Aurich Kopfzerbrechen

Kommunen suchen nach neuen Abnehmern für Klärschlamm, denn Kläranlagen können ihren Schlamm nicht mehr so einfach an Landwirte verkaufen. Auch die Verbrennung wird schwieriger. Foto: Armer/dpa
Kommunen suchen nach neuen Abnehmern für Klärschlamm, denn Kläranlagen können ihren Schlamm nicht mehr so einfach an Landwirte verkaufen. Auch die Verbrennung wird schwieriger. Foto: Armer/dpa

Von Marion Luppen

Klärschlamm darf in einigen Jahren nicht mehr zum Düngen benutzt werden. Das stellt die Auricher Kläranlage vor ein Entsorgungsproblem. Die Stadt sucht nun Partner.

Aurich - „Entscheidend ist, was hinten rauskommt“: Dieses Zitat des ehemaligen Bundeskanzlers Helmut Kohl ist zum geflügelten Wort geworden.…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
für Neukunden nur
1 € im ersten Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH