Wittmund

Naturschutz

Biosphärenreservat: Die Pflicht ist geschafft, jetzt kommt die Kür

Die rot und grün gekennzeichneten Flächen gehören zum Nationalpark und entsprechen dem jetzigen Biosphärenreservat. Im hellgelb gekennzeichneten Gebiet wird nach Kommunen gesucht, die dazugehören wollen. Die dunkelgelben haben schon zugesagt. Bild: Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer
Die rot und grün gekennzeichneten Flächen gehören zum Nationalpark und entsprechen dem jetzigen Biosphärenreservat. Im hellgelb gekennzeichneten Gebiet wird nach Kommunen gesucht, die dazugehören wollen. Die dunkelgelben haben schon zugesagt. Bild: Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer

Von Imke Oltmanns

Ein wichtiger Grenzwert ist erreicht: Die Nationalparkverwaltung Wattenmeer hat genug Kommunen, die zum Biosphärenreservat gehören wollen. Eine Aberkennung des Titels ist abgewendet.

Wilhelmshaven/Dornum - In der Nationalparkverwaltung Wattenmeer ist man guter Dinge: Das Projekt Biosphärenreservat nimmt nach anfänglichem Geruckel…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit OZ-online immer
und überall informiert -
für Neukunden nur
1 € im ersten Monat.

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH