Wissenschaft
Berlin (dpa)

Corona-Schnelltests kommen - doch was können sie wirklich?

Von Hinnerk Feldwisch-Drentrup, dpa

Schnelltests erlauben einen Corona-Nachweis mit relativ wenig Aufwand. Erste Produkte werden erprobt und bereits eingesetzt. Was können die Tests leisten - und was nicht? Mehr...
Helsinki/Hannover (dpa)

In Finnland schon im Einsatz: Was können Corona-Spürhunde?

Von Christina Sticht, dpa

Hunde haben einen außergewöhnlichen Geruchssinn. Das könnte in der Pandemie von Nutzen sein. Am Flughafen von Helsinki sollen speziell trainierte Vierbeiner helfen, infizierte Passagiere zu identifizieren. In Hannover will man erst weiter forschen. Mehr...
New York (dpa)

Forscher: Selbstversuche bei Impfungen regulieren

Von Christina Horsten und Christian Thiele, dpa

Weltweit läuft bei etlichen Instituten und Unternehmen die Suche nach einem geeigneten Impfstoff zum Schutz vor Corona. Einige Forscher testen ihren Kandidaten gleich mal an sich selbst - eine Gruppe von Wissenschaftlern warnt nun vor derlei Verhalten. Mehr...
Brüssel (dpa)

Wie steht es bei den Corona-Impfstoffen?

Von Rachel Boßmeyer, dpa

Immer mehr Impfstoff-Hersteller starten klinische Studien oder planen diese. Die Europäische Union hat sich bereits Millionen Dosen potenziellen Impfstoff vorab gesichert. Wann könnten sie verfügbar sein? Mehr...
Genf (dpa)

Wirbelstürme: Liste der Namen schon aufgebraucht

Noch nie waren die Namen mit dem letzten Buchstaben so schnell aufgebraucht. Für die Menge an Wirbelstürmen greifen die Wetterexperten jetzt notgedrungen auf das griechische Alphabet zurück. Mehr...
Boulder (dpa)

Meereis der Arktis auf zweitkleinste Fläche geschrumpft

Meereis in der Nähe eines Rekordtiefs, Hitzewellen in Sibirien und massive Waldbrände. Das Jahr 2020 werde für die Arktis als Ausrufungszeichen in einem Abwärtstrend stehen, so ein US-Experte. Mehr...
Stockholm (dpa)

Forscher bescheinigen Ostsee durchwachsenen Zustand

Von Steffen Trumpf, dpa

Die Ostsee verbindet Deutschland mit Polen, Skandinavien und dem Baltikum. Wo es dem Meer gut geht und wo schlecht, wollen Forscher mit einem neuen Index zeigen. Ihnen geht es vor allem um das bislang weniger beachtete Zusammenspiel einzelner Faktoren. Mehr...
Neuzelle (dpa)

Experte: Dauer der Schweinepest ist offen

Virologen, Tierärzte und Tierhalter haben den Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest in Deutschland erwartet. Damit sich die Tierseuche vor allem nicht auf Hausschweine ausbreitet, wurden weitere Schritte eingeleitet. Mehr...
Austin/Los Angeles/Santa Fe (dpa)

Was während des Schlafes im Gehirn passiert

Von Alice Lanzke, dpa

Schlaf ist zum Teil immer noch ein Mysterium. Warum ist er so wichtig, dass wir einen großen Teil unserer Zeit damit verbringen? US-Forscher haben sich dieser Frage nun genähert. Mehr...
Greifswald (dpa)

Wie lange bleibt die Schweinepest in Deutschland?

Von Birgit Sander, dpa

Dass die Afrikanische Schweinepest aus Osteuropa kommend in Deutschland ausbrechen würde, haben Virologen, Tierärzte und Tierhalter erwartet. Wie lange die Seuche bleibt, ist jedoch offen. Mehr...
Kopenhagen (dpa)

Wrack von 1644 gesunkenem Kriegsschiff in Dänemark entdeckt

Meeresarchäologen haben in Dänemark ein mehr als 370 Jahre altes Schiffswrack gefunden. Die Überreste des Kriegsschiffs wurden auf dem Meeresgrund bei Rødbyhavn entdeckt - das ist der dänische Ort, von dem eine Fähre regelmäßig ins deutsche Puttgarden auf Fehmarn übersetzt. Mehr...
Stuttgart (dpa)

Sonne, Mond und Sterne im Oktober 2020

Von Hans-Ulrich Keller, dpa

Die Erde zieht auf der Innenspur an Mars vorbei. Doch besonders nahe sind sie sich schon ein paar Tage zuvor. Am 25. Oktober werden die Uhren wieder auf Winterzeit und somit um eine Stunde zurückgestellt. Mehr...
Berlin (dpa)

Kreidezähne: Eine Krankheit mit noch vielen Rätseln

Von Irena Güttel, dpa

Bei manchen Kindern zerbröseln die Zähne regelrecht im Mund. Die Ursachen für die Krankheit MIH sind noch immer nicht bekannt. Eltern können trotzdem etwas tun. Mehr...
München (dpa)

In Bernstein gegossen: Älteste Spermien der Welt entdeckt

Über 100 Millionen Jahre konserviert in Bernstein: Forscher haben in einem winzigen Krebsweibchen Riesenspermien entdeckt - das Tier wurde offenbar kurz nach der Paarung vom Harz eingeschlossen. Mehr...
Moskau (dpa)

Kritik an russischer Studie zu Corona-Impfstoff

Die Studie zu dem russischen Corona-Impfstoff wirft international unter Forschern mehr Fragen auf als sie Antworten gibt. Die Darstellung der Daten zu „Sputnik V“ wecken Zweifel. Mehr...
Houston/Göttingen (dpa)

Sonne in neuem Zyklus ihrer Aktivität

Die Sonne tritt in einen neuen Zyklus ein. Das hat auch Auswirkungen auf die Erde. Forscher erwarten aber, dass der 25. Zyklus über elf Jahre ähnlich milde verläuft wie der vorige. Mehr...
Darmstadt (dpa)

Raumfahrtbehörde Esa startet Projekt zur Asteroiden-Abwehr

Aus dem All droht Gefahr: Einschläge von Gesteinsbrocken können verheerende Folgen haben. Nun plant die Esa ihre erste Mission zur Asteroiden-Abwehr. Mehr...
London (dpa)

Forscher: Hinweise auf Leben in der Venus-Atmosphäre

Schon lange spekulieren Astronomen über mögliches Leben auf der Venus. Nun haben Forscher ein verdächtiges Gas aufgespürt. Der Fund verursacht zwar Aufregung - ist aber längst kein Beleg für Leben. Mehr...
Konstanz (dpa)

„Icarus“-Projekt für Tierbeobachtungen aus dem All gestartet

Mit Hilfe kleiner Minisender wollen Forscher 2000 Amseln und Drosseln bei ihren Flügen durch Europa, Russland und Nordamerika beobachten. Mehr...
München (dpa)

Sorge um Engpässe bei Blutspenden - Erfolge mit Plasma

Aus Angst vor Ansteckung spenden viele Menschen in der Corona-Krise kein Blut mehr. Dabei bestehe keinerlei Infektionsgefahr, betonen Mediziner. Und auf Halde lassen sich die Spenden nicht lagern. Mehr...
Moskau (dpa)

Bis zu 39.000 Jahre alter Bärenkadaver in Russland entdeckt

Im Norden Russlands ist ein gut erhaltener Kadaver eines jahrtausendealten Bären gefunden worden. „Er ist vollständig erhalten mit allen inneren Organen, einschließlich der Nase“, teilte die russische Universität in Jakutsk mit. Mehr...
Moskau (dpa)

ISS-Ausweichmanöver doch nicht nötig

Die Internationale Raumstation ISS muss nun doch nicht ihren Kurs ändern und einem US-Militärsatelliten ausweichen. Dieser stelle keine Gefahr dar, teilte die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos bei Twitter mit. Mehr...
London (dpa)

Sexualforscherin Shere Hite im Alter von 77 gestorben

Von Larissa Schwedes und Silvia Kusidlo, dpa

Shere Hite machte das Tabuthema Sex salonfähig. Im prüden Amerika der 1970er und 1980er Jahre wurde sie dafür allerdings so angefeindet, dass sie auswanderte und die deutsche Staatsbürgerschaft annahm. Jetzt ist Hite in Großbritannien gestorben. Mehr...
Berlin (dpa)

Jede dritte Blutvergiftung hierzulande endet tödlich

Jedes Jahr sterben in Deutschland rund 95.000 Menschen an einer Blutvergiftung. Bei aktuell knapp über 300.000 Fällen endet damit etwa jede dritte Sepsis tödlich, wie das Redaktionsnetzwerk Deutschland unter Berufung auf eine Antwort des Gesundheitsministeriums auf eine Linken-Anfrage berichtet. Mehr...
Oslo (dpa)

Norwegen hat wieder einen Fall der „Zombie-Krankheit“

Nach mehr als zwei Jahren ist in Norwegen wieder ein Fall der Prionenerkrankung Chronic Wasting Disease (CWD) bei einem Rentier festgestellt worden. Das betroffene Tier in der Hochebene Hardangervidda war von einem Jäger geschossen worden. Mehr...
Berlin (dpa)

Report belegt dramatischen Schwund in der Tierwelt

Von Gisela Gross, dpa

Schon viele Kinder wissen: Eisbären gibt es nicht mehr in allzu großer Zahl. Eine WWF-Untersuchung blickt auf die Entwicklung der Populationsgröße vieler weiterer Arten über einen längeren Zeitraum. Das sind die Ergebnisse. Mehr...
Brüssel/Mainz (dpa)

EU will von Biontech bis zu 300 Millionen Impfstoff-Dosen

Die Mainzer Firma Biontech ist im Rennen um einen Corona-Impfstoff mit vorne dabei. Im Idealfall soll bereits zum Jahresende ein Mittel auf dem Markt sein. Dann sollen auch die ersten Europäer profitieren. Mehr...
London (dpa)

Schwangere mit Corona: Mehr frühe Geburten

Von Esra Ayari, dpa

Experten haben untersucht, welche Auswirkungen Corona auf Schwangere haben kann. Demnach entwickeln sie bei einer Infektion wohl seltener Fieber - haben aber öfter Frühgeburten. Wie kommt es dazu? Mehr...
Mainz (dpa)

Biontech testet Impfstoff-Kandidaten nun auch in Deutschland

Das Mainzer Biopharma-Unternehmen Biontech und sein US-Partner Pfizer dürfen ihren möglichen Corona-Impfstoff nun auch in Deutschland testen. Das Paul-Ehrlich-Institut habe die Erlaubnis dazu erteilt, teilte Biontech mit. Mehr...
Ottobrunn (dpa)

Raketen-Start-up Isar Aerospace startet Produktion

In Ottobrunn bei München beginn das Start-up Isar Aersopace seine Raketenproduktion. 2021 soll die erste starten. Währenddessen prüft das Wirtschaftsministerium Pläne für einen deutschen Weltraumbahnhof in der Nordsee. Mehr...
zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH