IHK fordert vom Land klares Bekenntnis zur Ems-Zukunft

Sehen Sie dieses und weitere Videos in voller Länge

Mit OZ-online oder OZ-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

Viele vorgeschlagene Maßnahmen im Bewirtschaftungsplan seien nicht umsetzbar.
Die Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg fordert vom Land Niedersachsen klare Bekenntnisse zur Zukunft der Ems. Viele vorgeschlagene Maßnahmen im Bewirtschaftungsplan seien nicht umsetzbar. Unter anderem fordert die IHK eine Sicherstellung von Schiffsüberführungen der Papenburger Meyer-Werft und eine Vertiefung der Fahrrinne in der Außenems. (02.10.2014)
1 2 3 4 5
zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH