Verkehr

Friesenbrücke: Die Arbeiten können bald beginnen

02.07.2021 20:32 Uhr  | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 1 Minute
Artikel teilen:

Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Neubau der Friesenbrücke bei Weener. Das Eisenbahn-Bundesamt hat am Donnerstag den Planfeststellungsbeschluss erteilt. Die Arbeiten können damit beginnen.

Weener/Westoverledingen - Das Eisenbahn-Bundesamt hat für den Neubau der Friesenbrücke bei Weener am Donnerstag den Planfeststellungsbeschluss erteilt. Das veröffentlichte die Deutsche Bahn am Freitag auf der Internetseite , die über das Projekt informiert. Demnach könnten die Bauarbeiten planmäßig 2021 beginnen, heißt es dort.

Wenn es nach der Deutschen Bahn geht, sollen nach Möglichkeit schon im Juli die vorbereitenden Arbeiten für den Abriss der alten Teile der Friesenbrücke beginnen – und im August die ersten Bagger anrücken. Im April 2022 soll der Wiederaufbau beginnen. Der Drehpfeiler soll ab Juli 2023 errichtet werden. Im November 2023 soll dann das fast 150 Meter lange Stahl-Drehteil eingeschoben werden. Die Fertigstellung ist zum Fahrplanwechsel Ende 2024 geplant.

Alle Kommentare (0)