Serie: Zukunft Ostfriesland

Die Gefahr einer Zwei-Klassen-Bildungsgesellschaft

 | 29.08.2021 18:57 Uhr  | 0 Kommentare
Eine Grundschulklasse lernt im Deutschunterricht Rechtschreibung. Foto: Sebastian Gollnow/DPA
Eine Grundschulklasse lernt im Deutschunterricht Rechtschreibung. Foto: Sebastian Gollnow/DPA
Artikel teilen:

Gesellschaftliche Veränderungen, wachsende Ansprüche und private Konkurrenz fordern Regelschulen heraus. Das staatliche Bildungssystem kann dem Tempo kaum folgen. Drei Schulleiterinnen berichten.

Lesedauer des Artikels: ca. 5 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden