Politik

„Nicht nur ein bisschen sozial, sondern richtig“

Von Stephanie Tomé
 | 16.09.2021 16:28 Uhr  | 0 Kommentare
Friedrich-Bernd Albers ist gebürtiger Emder. In der Hafenstadt fühlt sich der 52-Jährige am wohlsten. Foto: Tomé
Friedrich-Bernd Albers ist gebürtiger Emder. In der Hafenstadt fühlt sich der 52-Jährige am wohlsten. Foto: Tomé
Artikel teilen:

Friedrich-Bernd Albers tritt für die Partei Die Linke bei der Bundestagswahl an. Falls er die Chance bekommt, möchte der Punkrock-Fan in Berlin die Politik vom Kopf auf die Füße stellen.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden