Kultur

+
Corona sorgt für neue Formate beim Filmfest

Von Stephanie Tomé
 | 17.09.2021 14:49 Uhr  | 0 Kommentare
Luciano Hoch (von links), Nora Dreyer und Rolf Eckard vom Team des Filmfestivals stehen mit dem Programm für das Kulturevent in den Startlöchern. Wichtige Punkte hängen aber noch von Entscheidungen des Landes ab. Foto: Tomé
Luciano Hoch (von links), Nora Dreyer und Rolf Eckard vom Team des Filmfestivals stehen mit dem Programm für das Kulturevent in den Startlöchern. Wichtige Punkte hängen aber noch von Entscheidungen des Landes ab. Foto: Tomé
Artikel teilen:

Die Pandemie macht den Organisatoren des 31. Filmfests Emden-Norderney die Planung schwer. Offen ist noch, ob die Kinosäle wieder voll sein dürfen oder ob Abstände eingehalten werden müssen.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden