Gartenzeit

Der Sommer geht ganz in Gelb zu Ende

Von Christiane Denecke
 | 21.09.2021 07:21 Uhr  | 0 Kommentare
Solidago wird von hungrigen Nacktschnecken verschmäht. So bleibt die Freude an den Blüten. Foto: pixabay.com
Solidago wird von hungrigen Nacktschnecken verschmäht. So bleibt die Freude an den Blüten. Foto: pixabay.com
Artikel teilen:

Gefräßige Schnecken machen unserer Kolumnistin Christiane Denecke das Leben im Garten schwer. Es gibt aber Pflanzen, die von den Viechern verschont bleiben. Viele blühen gelb.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden