Corona in Ostfriesland

Corona-Infektionszahlen in Ostfriesland stabil

02.10.2021 12:52 Uhr  | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 1 Minute
Das Coronavirus. Bild: Pixabay
Das Coronavirus. Bild: Pixabay
Artikel teilen:

Einige Neuinfektionen mit dem Coronavirus haben die Landkreise Aurich und Leer und die Stadt Emden am Sonnabend gemeldet. Gleichzeitig sind aber auch Menschen genesen.

Ostfriesland - Die Coronazahlen in Ostfriesland bleiben am Sonnabend stabil.

Der Landkreis Aurich meldete acht Neuinfektionen. Gleichzeitig gelten neun Menschen als genesen, so dass die Zahl der akut Infizierten um einen auf 97 sinkt. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner gibt das Robert-Koch-Institut mit 28,4 an (Vortag 32,1).

Im Landkreis Leer wurden drei Infektionen gemeldet. Elf Menschen sind genesen. Damit sinkt die Zahl der Menschen, die aktuell mit dem Coronavirus infiziert sind, auf 51. Die Inzidenz liegt laut RKI bei 17,5 (Vortag 15,7).

In der Stadt Emden sind aktuell 29 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Zwei Neuinfizierten stehen drei Genesen gegenüber. Darum sinkt die Zahl im Vergleich zu Freitag um eins. Die Inzidenz liegt laut RKI bei 24,1 (Vortag 26,1)

Der Landkreis Wittmund meldet am Wochenende keine detaillierten Coronazahlen. Laut RKI liegt die Inzidenz bei 19,2 (Vortag 15,7).

Alle Kommentare (0)